QUERDENKEN Kopie

Vorgründung: Viele Ideen – und es bleibt bei den Ideen?

Die Situation im Vorgründungscoaching: Es ist eine richtig gute Idee da. Und der Wunsch, selbständig zu arbeiten, etwas Eigenes zu schaffen, der eigene Chef zu sein. Das Wissen und die Energie in das eigene Projekt zu stecken.

Er oder Sie beginnt an der Idee zu arbeiten: Es entsteht ein Konzept, ein Businessplan. Dann kommt der Moment, wo es in den ersten Bereichen in die Umsetzung gehen soll.

Doch der Schritt in die Umsetzung ist schwierig. Stattdessen gibt es neue Ideen. Viele verschiedene Ideen, was noch angeboten werden könnte. Und es bleibt bei der Idee.

Genau in diesem Moment ist Vorgründungscoaching eine richtig gute Unterstützung.

Die Methode: Es kann viele Gründe dafür geben, dass das „ins-Tun-kommen“ nicht passiert. In dieser Situation arbeiten wir relativ häufig am Anfang mit den Hindernissen, d.h., damit, was es schwierig macht, ins Tun zu kommen. Hindernisse können unterschiedliche Gründe haben. Grundsätzlich gehen wir bei der Hindernisarbeit davon aus, dass der Kunde sich klug verhält. Das heißt, dass es aus seiner jetzigen Situation gut ist, nicht ins Tun zu kommen. Zum Beispiel: Existenzsicherung, das Wissen ist noch nicht komplett, Akquise ist ein unangenehmes Thema, es gibt eine Loyalität zu etwas Bisherigem. Oft geht es darum, dass das eigentliche Problem nicht das Ziel ist, das erreicht werden soll, sondern die dahinterliegenden Aufgaben.

Einige Ergebnisse aus diesem Arbeiten in der Vorgründung:

wenn ich wirklich in die Umsetzung gehe, dann

muss ich Akquise machen

dann muss ich Erfolg haben

dann muss ich mich für die Selbständigkeit entscheiden

habe ich keine Sicherheit mehr

Die Hindernisse sind eine wertvolle Ressource. Wenn diese Hindernisse sichtbar gemacht worden sind, ist der Schritt Auflösung der Hindernisse nur noch ein kleiner Teil unseres gemeinsamen Arbeitens. .

Arbeiten in der Vorgründung ist auch immer ein gutes Arbeiten mit den persönlichen Stolpersteinen, damit die Idee umgesetzt werden kann.

Wir unterstützen Sie gerne.

  • Weihnachten 2016 und unser Brief an das Christkind
  • Vorgründung: Viele Ideen - und es bleibt bei den Ideen?
  • "Nein, Sie bekommen diese Stelle nicht" Konflikt-Coaching mit einzelnen Personen
  • der Workshop "Transaktionsanalyse für Unternehmen"
  • Da ist ja richtig viel passiert
  • aus HANKE SBC® wird HANKE SBC® & NOLLER
  • Fokus mal anders
  • ein schönes Weihnachtsfest von der HANKE SBC®
  • Die Differenzierungsphase im Gründercoaching (Methode Trigon)
  • Unsere Werbeanzeige für Gründer
  • Das Treffen und Arbeiten mit Dr. Sonja Radatz
  • Konzept "Jahresthema für die Schule"
  • Führungskrafttraining
  • die Eröffnungsfeier von Petra Brandstetter
  • Der Paffrath über seinen Beitrag
  • Arbeitsprobe der Solutions Hanke Tatz
  • 3 Tage Workshop Arbeiten mit dem Systembrett
  • Der Beitrag in der Wirtschaftszeitung Handel
  • Die HANKE SBC® wünscht FROHE OSTERN
  • Das Thema Supervision
  • Die Zahnarztpraxis EDELWEISS
  • Auch der Weihnachtsmann hat seine Informationen
  • Flyer für Architekten
  • Unser Vernetzungsfest
  • Der Lions-Club und die Tanznacht
  • Patrick Reinig und das ganzheitliche Systemkonzept
  • Neuregelung des Anspruchs auf Gründungscoaching
  • Der Workshop Arbeiten mit dem Systembrett
  • ANJA NOLLER macht eine Pause
  • Spendenaktion im REIKIHAUS BRENNBERG
  • Die Hundedame DONNA ist in unser Büro eingezogen
  • NELSON MANDELA
  • Weg aus der Krise Artikel zum Thema Coaching
  • Open Space mit dem Systembrett
  • Interview IHK
  • DIETER TATZ und die Organisationsentwicklung
  • Unser Arbeiten mit Renate Haimerl Künstlerin
  • einfach mal angenommen alle Wünsche gehen in Erfüllung
  • Kongress 2012 der Deutschen Gesellschaft für Moderation
  • Das Arbeiten mit PNR
  • Karin Denk unsere neue Praktikantin
  • Die Zertifizierung zum Wirtschaftsmoderator
  • Urlaub in den Bergen
  • AUFSTELLUNGSARBEIT AM GOLFPLATZ