Gründungscoaching

Ein bisschen selbständig gibt es nicht!

Der Start in die Selbständigkeit über einen Nebenwerwerb ist sinnvoll, sollte aber genauso professionell beschritten werden wie die Gründung im Haupterwerb. 

Ein guter Weg, den zurzeit immer mehr Gründer wählen, ist der Start in die Selbständigkeit über den Nebenerwerb. Das heisst, der bisherige Job wird in der Stundenanzahl reduziert, die finanzielle Grundabsicherung bleibt, Zeit für die Arbeit am eigenen Unternehmen entsteht. Ein sehr sinnvoller Weg - je nach Ausgangssituation kann es sonst möglich sein, dass existenzielle Themen die unternehmerischen Entscheidungen bestimmen.

Wichtig ist nur, dass Sie beim Start im Nebenerwerb genauso zum Unternehmer werden. Die Themen sind die Gleichen - und der Anspruch, dass die eigene Unternehmung der Haupterwerb wird, ist in der Regel da.

Diese Gleichheit der Anforderungen ist ein Punkt, der häufig unterschätzt wird. Unsere Erfahrugn ist: Als Gründer stehen Sie vor den gleichen Fragen, Themen, Entscheidungen und Herausforderungen, egal ob die Gründung im Haupt- oder Nebenwerwerb stattfindet. Die Gründung im Nebenerwerb wird im gleichen Maße staatlich gefördert; wenn Sie sich noch mit der Idee tragen und noch kein Gewerbe angemeldet haben, sogar mit bis zu 70%.

Für beide Startmöglichkeiten gilt: 

Beim Gründercoaching werden Sie nach der Existenzgründung durch einen Coach begleitet und haben Ihren eigenen Ansprechpartner, der Ihnen bei Entscheidungen hilft und mit fachkundigem Rat zur Seite steht, Ihnen als Sparring-Partner dient, um Ideen zu besprechen, die wichtigen Themen der Gründung mit Ihnen bearbeitet und optimiert. Das Gründercoaching verfolgt vor allem ein Ziel: den erfolgreichen Start Ihres Unternehmens auf dem Markt.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Unternehmensgründungen, die von einem erfahrenen, zugelassenen Existenzgründungsberater begleitet werden, bis zu 70% erfolgreicher verlaufen. Sie bekommen in den ersten 2 Jahren nach Gründung einen Zuschuss von 50% der Beratungskosten aus öffentlichen Fördertöpfen.

Wir begleiten seit vielen Jahren Gründerinnen und Gründer, aus den Bereichen der heilenden und freien Berufe und Dienstleister.

Es gibt viele Informationen im Internet zu allen möglichen Themen der Gründung. Unser Gründungscoaching bedeutet, dass individuell an ihren speziellen Themen in ihrem Kontext gearbeitet wird.

Ihre Themen sind aus unserer Erfahrung :

- Wie bekomme ich die richtigen Kunden

- Wie führe ich das perfekte Bankgespräch

- Wie führe ich ein richtig gutes Akquisegepräch

- Was ist das Besondere an meiner Leistung

- Welchen Preis kann ich dafür verlangen

- Wie organisiere ich meine Abläufe usw.

Warum tun wir das?

Unser gemeinsamer Erfolg ist, dass Sie in Ihrem Bereich richtig gut sind und richtig erfolgreich werden. Damit das erreicht wird, arbeiten wir mit Ihnen kreativ und mit hoher Methodenkompetenz.

Wir tun das seit vielen Jahren, zertifiziert, mit einem hohen Qualitätsanspruch, großer Wertschätzung für unsere Kunden und viel Spaß an dem was wir tun.

Wie / Was passiert als Nächstes?

Sie rufen uns an, wir vereinbaren einen Termin (kostenlos). Damit Sie schon ins Arbeiten kommen, können Sie sich schon mit folgender Frage beschäftigen:

Einfach mal angenommen, 5 Jahre sind vergangen, und Sie sind richtig erfolgreich, was wäre dann anders? Wer würde es als Erster merken?

Erzählen Sie uns doch einfach davon! Wir freuen uns!

Ich möchte einen Rückruf für meine Fragen


Ich möchte einen kostenlosen Termin vereinbaren