Qualitätsstandards

Qualität des Coaches/Beraters:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in Coaching und Beratung
  • Abgeschlossenes Wirtschaftsstudium
  • Zertifizierung als Coach
  • Zulassung beim Dachverband für Trainer und Berater
  • Teilnahme an mind. einer Fachfortbildung pro Jahr
  • Überwachung der eigenen Leistung durch einen wöchentlichen kollegialen Austausch und Inanspruchnahme von Supervision

Qualität des Coachings/der Beratung:

  • Alle Coachings/Beratungen werden innerhalb des vorgegebenen Zeitraumes durchgeführt.
  • Vor jedem Auftrag steht ein erstes kostenloses Treffen, in dem die Methoden des Coaches/Beraters und die Themen des Kunden besprochen werden. Erst dann entscheidet sich der Kunde oder der Coach für oder gegen einen Auftrag.
  • Jeder Coaching-/Beratungsprozess folgt einer definierten grundsätzlichen Struktur.
  • Zu Beginn eines jeden Coachings / jeder Beratung und am Ende des Prozesses erfolgt eine Zielabfrage mit Skala.
  • Während des Prozesses wird fortwährend das Ziel des Kunden abgefragt.
  • Für den Ablauf des Prozesses gilt: Der Kunde ist für die Lösung verantwortlich, der Berater steuert den Prozess und wählt die Methoden.
  • Bevor ein Termin beendet wird, werden alle offenen Fragen des Kunden geklärt. 
  • Die Festlegung von Maßnahmen und Zielen erfolgt durch den Kunden, nicht durch den Berater. Maßnahmen und Ziele müssen aus eigener Kraft für den Kunden umsetzbar sein. 
  • Nach jedem Termin erhält der Kunde ein Fotoprotokoll mit Verlauf und Ergebnissen der Sitzung.
  • Nach Abschluss des Coachings / der Beratung steht der Berater für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten in regelmäßigem Kontakt zum Kunden und bietet so eine weitere Begleitung.
  • Jedes Coaching / jede Beratung wird durch Ausfüllen eines Evaluationsbogens durch den Kunden bewertet.